Zum Inhalt Zur Suche

Klimaschutz im Landkreis Kulmbach

Klimaschutzmanagement des Landkreises Kulmbach

Das Klimaschutzmanagement des Landkreises Kulmbach wurde unter FKZ 03KS4079 gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages.

Das Forschungszentrum Jülich hat das große Engagement des Landkreises Kulmbach für den Themenkomplex Energie und Klimaschutz gewürdigt und die Voraussetzung für die Installierung und Fortführung unseres Klimaschutzmanagements geschaffen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite "Klimaschutzmanagement des Landkreises Kulmbach"

STADTRADELN 2021: „Jeder Tritt spart Sprit -wer radelt mit?"

Der Startschuss für das STADTRADELN im Landkreis Kulmbach fällt am 4. Juli 2021. 21 Tage lang, bis zum 24. Juli treten die Teilnehmer kräftig für ihren Landkreis Kulmbach in die Pedale und erradeln wieder viele Kilometer, ob auf dem Weg in die Arbeit oder privat in der Freizeit. Weitere Informationen finden Sie hier.

Solarpotenzialkataster für den Landkreis Kulmbach

Die Nutzung von Solarenergie auf dem eigenen Dach ist in vielen Fällen wirtschaftlich lohnend und ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie viel Solarenergie Sie auf Ihrem Gebäudedach erzeugen können und ob sich eine Investition finanziell rechnet.

Kulmbach sagt „Ja“ zum Sonnenstrom

Informationen zur Photovoltaik-Initiative der Region Kulmbach Stadt und Land finden Sie in diesem Flyer oder unter www.stadtwerke-kulmbach.de/sonnenstrom.

Energie- und Klimaschutzberatung für private Haushalte

Energieeffizient bauen und sanieren - so geht’s richtig! Informationen zur "Energie- und Klimaschutzberatung für private Haushalte" finden Sie hier.


Aktuelle Meldungen rund um das Thema Klimaschutz

Fairtrade Adventskalender und faires Schenken zur Weihnachtszeit

Landkreis Kulmbach fördert Nachhaltige Umweltbildung in den Kindergärten und Kinderhorten: Klima-Aktions-Pass 2019/2020 - Abgabefrist bis zum 15. September verlängert