Ausbildung im Landratsamt

Du stehst kurz vor deinem Schulabschluss und fragst dich: Welche Perspektiven bieten sich mir danach?

Mach doch eine Ausbildung im Landratsamt Kulmbach!

Werde Teil einer modernen, leistungsfähigen und bürgernahen Verwaltung. Setz auch Du dich für das Gemeinwohl ein und hilf dabei, unseren Landkreis Kulmbach nach vorne zu bringen!

Das Landratsamt Kulmbach bildet in folgenden Berufen aus

Ausbildung der Beamten (m/w/d) für den Einstieg in der 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst)

Über den Beruf

Als Diplom-Verwaltungswirtin/Diplom-Verwaltungswirt bist du Allrounder und Experte für rechtliche Fragestellungen. Du kannst in nahezu jedem Bereich des Landratsamtes tätig werden und auch Führungsaufgaben übernehmen. Insbesondere arbeitest du in der mittleren Managementebene und übst verantwortungsvolle Tätigkeiten in der qualifizierten Sachbearbeitung aus.

Was erwartet dich?

  • 3-jähriges duales Studium als Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) (m/w/d), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung
  • Einstieg in die Beamtenlaufbahn der 3. Qualifikationsebene
  • 4 Semester Fachstudium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof und 15 Monate berufspraktisches Studium am Landratsamt Kulmbach
  • Studienschwerpunkte sind das öffentliche Recht, kommunale Wirtschaftsführung sowie Informations- und Kommunikationstechniken

Was musst du mitbringen?

  • Mindestens die (unbeschränkte) Fachhochschulreife oder die Hochschulzugangsberechtigung über erfolgreiche berufliche Fortbildungsprüfungen (z.B. Meisterprüfung) in Verbindung mit einem Beratungsgespräch an der Hochschule für den öffentlichen Dienst
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands
  • Erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Landespersonalausschusses (weitere Informationen unter www.lpa.bayern.de)
  • Interesse an rechtlichen Fragestellungen, Politik und Gesellschaft
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft nach dem Studium Verantwortung und Führungsaufgaben zu übernehmen

Was sind deine Vorteile?

  • Kostenloses Studium (inkl. Unterkunft an der Hochschule)
  • Attraktive Anwärterbezüge (derzeit i.H.v. 1.363,85 € brutto) mit einer Jahressonderzahlung während des dualen Studiums
  • Sozialversicherungsfreies Dienstverhältnis
  • Hervorragende Übernahmechancen in ein dauerhaftes Beamtenverhältnis
  • Befähigung zur Übernahme verantwortungsvoller Tätigkeiten und Führungsaufgaben in der mittleren Managementebene
  • Möglichkeit zum Aufstieg in die nächsthöhere Qualifikationsebene (bei herausragenden Leistungen)
  • Krisensicherer und familienfreundlicher Arbeitsplatz

Ausbildung für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst (QE2nVD)

Über den Beruf

Als Verwaltungwirtin/Verwaltungswirt bist du Allrounder und kannst dadurch in nahzu jedem Bereich des Landratsamtes tätig werden. Du übernimmst qualfizierte Aufgaben und bearbeitest dabei insbesondere Anträge und Fragen von Bürgern und Unternehmen unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetze und Vorschriften.

Was erwartet dich?

  • 2-jährige duale Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt*in (m/w/d)
  • Einstieg in die Beamtenlaufbahn der 2. Qualifikationsebene
  • Fachtheoretische Ausbildung an der Bayerischen Verwaltungsschule in Neustadt a. d. Aisch und berufspraktische Ausbildung am Landratsamt Kulmbach
  • Ausbildungsschwerpunkte sind das öffentliche Recht als auch die Finanz- und Wirtschaftslehre

Was musst du mitbringen?

  • Mindestens qualifizierender Haupt-/Mittelschulabschluss, Mittlerer Schulabschluss oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als mittleren Schulabschluss anerkannten Bildungsstand zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands
  • Erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des bayerischen Landespersonalausschusses (weitere Informationen unter www.lpa.bayern.de)
  • Interesse an rechtlichen Fragestellungen, Politik und Gesellschaft
  • Freude am Umgang mit Menschen

Was sind deine Vorteile?

  • Attraktive Anwärterbezüge (derzeit 1.309,93 € brutto) mit einer jährlichen Sonderzahlung
  • Sozialversicherungsfreies Dienstverhältnis
  • Hervorragende Übernahmechancen in ein dauerhaftes Beamtenverhältnis
  • Möglichkeit zum Aufstieg in die nächsthöhere Qualifikationsebene (bei herausragenden Leistungen)
  • Krisensicherer und familienfreundlicher Arbeitsplatz

Über den Beruf

Als Straßenwärterin/Straßenwärter hältst du den Verkehr im Landkreis am Laufen und sorgst für Sicherheit auf unseren Kreisstraßen. Insbesondere behebst du Straßenschäden, erneuerst Fahrbahndecken, kümmerst dich um die Pflege von Grünanlagen und Bäumen oder befreist im Winter mit Räumfahrzeugen die Straßen von Schnee und Eis.

Was erwartet dich?

  • 3-jährige duale Ausbildung als Straßenwärter/-in (m/w/d)
  • Ausbildungsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • Praktische Ausbildung bei der Kreisstraßenmeisterei Leuchau
  • Schulische Ausbildung an der Josef-Greising-Berufsschule in Würzburg
  • Überbetriebliche Ausbildung bei der Straßenmeisterei Gerolzhofen

Was musst du mitbringen?

  • Mindestens den Qualifizierenden Haupt- bzw. Mittelschulabschluss
  • Gute Zeugnisnote im Fach Mathematik
  • Gesundheitliche Eignung zum Erwerb des Führerscheins der Klasse CE (Lkw-Führerschein)
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Zuverlässigkeit und Engagement

Was sind deine Vorteile?

  • Attraktive Ausbildungsvergütung (im 1. Ausbildungsjahr i.H.v. derzeit 1.068,26 € brutto) und eine Jahressonderzahlung
  • Übernahme sämtlicher Kosten, die für den Erwerb der Fahrerlaubnis CE anfallen
  • Hervorragende Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • Aufstiegsmöglichkeiten durch die Weiterbildung zum/zur Techniker/-in (m/w/d)
  • Behördliche Gesundheitsförderung mit der i-gb Card
  • Krisensicherer und familienfreundlichen Arbeitsplatz

Du hast Fragen rund um das Thema Ausbildung? Dann wende dich an:

André Arnold
Telefon: 09221/707-146
E-Mail: arnold.andre@landkreis-kulmbach.de

Ausbildungsangebote auf externen Seiten

Ausbildungsportal Kulmbach

Weitere interessante Ausbildungsangebote findest Du auf der Homepage des Ausbildungsportals Kulmbach: https://www.ausbildungsportal-kulmbach.de/.

Verwandte Themen

Berufsorientierungsmessen

Der Landkreis und das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT veranstalten in Kulmbach in enger Zusammenarbeit mit den weiterführenden Schulen jährlich mehrere Berufsorientierungsmessen. Die Kulmbacher Ausbildungsmesse, die ABITURA und die 2022 erstmals durchgeführte Kulmbacher Karrieremesse sind beliebte Foren für Jugendliche, um direkt mit Vertretern von Institutionen und Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu kommen und so Anregungen für einen möglichen Berufsweg mit nach Hause zu nehmen.