Ausstellung „17. JUNI KOMPAKT“ im BSZ Kulmbach

Personengruppe in Ausstellung
Personengruppe in Ausstellung
Schautafel Ausstellung
Personengruppe in Ausstellung
Schautafel Ausstellung
Personengruppe in Ausstellung
Personengruppe in Ausstellung

Ausstellungseröffnung heute im Beruflichen Schulzentrum Kulmbach. Der Landkreis Kulmbach stellt die Schau „17. JUNI KOMPAKT“ in Kooperation mit der Partnerschaft für Demokratie mehreren Schulen im Landkreis zur Verfügung.

Mitte Juni 1953 fanden in der DDR erstmals öffentliche Massenproteste statt, die sich gegen Maßnahmen der SED-Regierung richteten. Der 17. Juni 1953 ging als Tag der gewaltsamen Niederschlagung dieser Demonstrationen in die Geschichte der deutschen Teilung ein. 2023 jährt sich dieses Datum zum 70. Mal. Die „Bundesstiftung Aufarbeitung“ hat dies zum Anlass genommen, um unter dem Titel „17. Juni kompakt“ eine Ausstellung zu konzipieren, die sich an ein breites Publikum, besonders aber an junge Menschen richtet.

Der Landkreis Kulmbach stellt diese Schau in Kooperation mit der Partnerschaft für Demokratie mehreren Schulen zur Verfügung. Außerdem bieten wir gemeinsam mit dem Beruflichen Schulzentrum Kulmbach, der Carl-von-Linde-Realschule, dem Caspar-Vischer-Gymnasium und dem Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium ausgewählten Schulklassen die Gelegenheit, im Gespräch mit Christian Otto (Landrat a.D. des Landkreises Zwickauer Land) in Kontakt mit einem Zeitzeugen zu treten, der aus einer unmittelbaren und persönlichen Perspektive heraus über die Zeit der deutschen Teilung berichten kann.

Zurück