"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Veranstaltung "Barrierefreies Bad" war ein voller Erfolg - mehr als 120 Bürgerinnen und Bürger informierten sich

Der Landkreis Kulmbach hatte in Kooperation mit der Innung Spengler-, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) Kulmbach, der Fa. Georg Heinlein GmbH, Kulmbach und der Energieagentur Oberfranken alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Infoveranstaltung "Barrierefreies Bad" am 18. Oktober 2018 auf dem Gelände der Fa. Georg Heinlein GmbH eingeladen.

Mit dem Treffpunkt Bauen & Wohnen startete der Landkreis Kulmbach auf Anregung seiner Bürgerinnen und Bürger eine neue Veranstaltungsreihe, ergänzend zu den Kulmbacher Energiegesprächen und dem Treffpunkt Elektromobilität.

Heute schon an morgen denken, zukunftsorientiertes und barrierefreies Bauen - das sind Themen, die aktuelle viele Bürgerinnen und Bürger bewegen. Im Fokus unserer ersten Veranstaltung stand der barrierefreie, behindertengerechte Badumbau.

Referent Uwe Redeker vom Fachverband SHK, München startete die Vortragsserie und erläuterte die technischen Voraussetzungen für ein funktionsfähiges und barrierefreies Bad. Zusätzlich zeigte er die Förderkriterien der KfW auf. PDF Hier finden Sie die Präsentation.

Danach referierte Edwin Beetz vom Landratsamt Kulmbach über die Fördermöglichkeiten des Freistaats Bayern für behindertengerechten Bad- und Wohnungsumbau. PDF Hier finden Sie die Präsentation.

Viola Rodat von der Fa. Heinlein aus Kulmbach zeigte Beispiele für innovativ gestaltete barrierefreie Bäder von der Planung bis zur Fertigstellung. PDF Hier finden Sie die Präsentation.

Im Anschluss an die Vorträge konnten die Ausstellungsräume der Fa. Heinlein GmbH besichtigt werden.

Impressionen