Zum Inhalt Zur Suche

Klimaschutz

Umweltaktionstage: Nachhaltige Umweltbildung des Landkreises Kulmbach

Seit 25 Jahren führt die Carl-von-Linde-Realschule in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, dem Fachbereich Abfallberatung/Klimaschutz und der Klimaschule des Landkreises Kulmbach die Umweltaktionstage durch.

Für das Programm der 8. Klassen haben wir in den vergangenen Jahren mit den Stadtwerken Kulmbach, der Verkehrsakademie Bayern, dem Zweckverband Müllverwertung Schwandorf, der Fernwasserversorgung Oberfranken sowie den Firmen Autotechnik Hahn, Bayerische Rundschau, Glen Dimplex, Ireks, Kulmbacher Brauerei, Alpha-Innotec, PDR und Raps viele Partner dazugewonnen. Neu dabei sind auch die Umweltschule „SchlöNZ“ des Bund Naturschutz in Schlömen, die landwirtschaftlichen Lehranstalten und das Umweltinformationszentrum „Lindenhof“ in Bayreuth.

Insgesamt nahmen dieses Jahr zehn Schulklassen (ca. 210 Schüler) teil. Für die 6. Klassen führten Mitarbeiter vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Außenstelle Stadtsteinach, den „Tag des Baumes“ im Kessel durch und erklärten den Schülern das für uns alle so wichtige und bedeutende Ökosystem Wald – Klimaschutz und Klimawandel stehen im Fokus unserer Zeit!

Mit großem Engagement organisierten die Verantwortlichen der Firmen für die Schulklassen Führungen und informierten diese über betriebliche Abläufe, Ressourcenschonung, Energieeinsparung, Energieeffizienz, regenerative Energien, Trinkwasserversorgung, Ernährung, Abwasserentsorgung und weitere Umweltschutzthemen. Dieses Jahr wurden von den Firmen erstmals auch detailliert die Berufsbilder vorgestellt und somit ein aktiver Beitrag zur Berufsfindung und zur Ausbildungsakquise geleistet.

Ziel dieser Aktionstage ist vor allem, die Motivation der Schüler für verschiedene Themenbereiche des Umweltschutzes zu steigern, Aufklärungsarbeit zu leisten und Fragen zu beantworten. Praxisbezogener Unterricht gemeinsam in Abstimmung mit den Lehrkräften der Realschule wird Realität.

Herzlichen Dank an alle beteiligten Firmen, Behörden und Vereine, die diese Aktion seit Jahren mit unterstützen.

Berichterstattung: 
Bayerische Rundschau (18.05.2017) - Realschüler lernen Wald mit verbundenen Augen kennen
Frankenpost (18.05.2017) - Umweltschutz auf dem Stundenplan

Zurück