Zum Inhalt Zur Suche

Klimaschutz

Neues Förderprogramm des Bundes (BMVI): Förderprogramm für „Ladeinfrastruktur vor Ort“ an attraktiven Zielorten des Alltags - Online-Seminar am 15. April 2021

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert ab sofort kleine und mittlere Unternehmen (KMU), kleine Stadtwerke und kommunale Gebietskörperschaften sowie Unternehmen des Einzelhandels und des Hotel- und Gastgewerbes beim Aufbau von Ladeinfrastruktur.

Ziel ist es, den Aufbau von Ladestationen an attraktiven Zielorten des Alltags zu beschleunigen: vor Supermärkten, Hotels, Restaurants und kommunalen Einrichtungen wie etwa Schwimmbädern. Die Förderung hat ein Volumen von 300 Millionen Euro und deckt bis zu 80 Prozent der Investitionskosten.

Die Bewilligung erfolgt im „Windhundverfahren“ – die Reihenfolge der Eingänge zählt. Eine Beantragung dieser De-minimis-Beihilfen ist nur 2021 möglich.

In einem Online (Webex)-Seminar am Donnerstag, den 15.04.2021 um 10.00 Uhr gehen Förder-Experten detailliert auf die Inhalte des neuen Förderaufrufs ein. Anschließend besteht genug Zeit, um Fragen zu beantworten.

Die Registrierung ist unter diesem Link möglich. Das Online-Seminar ist kostenfrei. Alle freigegebenen Unterlagen werden im Nachgang zur Verfügung gestellt.


Ansprechpartner:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Klimaschutzmanagement des Landkreises Kulmbach, Ingrid Flieger, Tel. 09221/707-148, E-Mail: flieger.ingrid@landkreiskulmbach.de

Zurück