"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Die Klimaschule des Landkreises Kulmbach

Die Klimaschule des Landkreises Kulmbach ist ein zukunftsweisendes und nachhaltiges Bildungsprojekt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Für das herausragende Projekt der Klimaschule wurde ein einzigartiges Kooperationsnetzwerk mit Vereinen, Verbänden und der Wirtschaft im Landkreis Kulmbach geschaffen.

Die Klimaschule bietet praxisnahe Bildungsprojekte für alle Altersstufen in verschiedenen Handlungsbereichen an.

Bildungsangebote der Klimaschule für Kinder und Jugendliche

Kindergärten - KLIMA-BONUS-PASS

  • Klima-Bonus pro Jahr in Höhe von je 100 € kann ein Kindergarten erhalten, wenn er drei von fünf folgenden vorgegebenen Aktionsfeldern

    • Abfall, Energie und Wasser
    • Gesundheit, Ernährung und Fairer Handel
    • Erleben von Wald und Flur
    • Besuch der Umweltschule SchlöNZ
    • Kunst und Kultur (Bereich Natur- und Umweltschutz)

    mit Unterschrift oder Stempel der betreffenden Einrichtung nachweisen kann. Bis zu 30 Kindergärten sind aktiv dabei. Das Klimaschutzmanagement prüft die eingegangenen Pässe

  • Energie- und Abfallvormittage für alle Kindergärten des Landkreises - geeignet für Vorschulkinder: Energiefahrrad, Energiepuppentheater, Müll-Sortierspiel mit Sinnesparcour
  • Besuch der Umweltschule SchlöNZ, altersgerechte Umwelterziehung

Grund-, Mittel- und weiterführende Schulen

  • Jgst. 1: Abfallvermeidung: EMIL-Flaschen und Brotzeitboxen für die Erstklässler
  • Jgst. 1+2: Energie- und Abfallolympiade
  • Jgst. 3+4: Klima-Musical; Abfallwirtschafts-Handbuch mit Unterrichtsunterlagen zur Umsetzung des Lehrplanes, auch als CD-Rom erhältlich / Schulwaldtage
  • Jgst. 3-10: "Wer wird Müllionär?" - Abfall-Quiz
  • Jgst. 3-10: praxisbezogener Unterricht und Exkursionen Energie, Wasser, Abfall zu außerschulischen Lernorten

Für alle Jahrgangsstufen und Schularten

  • Klimafreundliche Schulausflüge: Wettbewerb "Wir bewegen was" seit 2007 - Welche Schule ist zu Fuß, mit dem Rad oder ÖPNV am bewegungsfreudigsten? Die bewegungsfreudigsten Schulen werden mit Geldpreisen ausgezeichnet
  • Besuch der Umweltschule SchlöNZ: Ausgebildete Umweltpädagogen bieten themenbezogenen Umwelt-Projektunterricht an
  • Umweltschule unterwegs: Ausgebildete Umweltpädagogen bieten Workshops direkt an und um die Schule an
  • Energiefahrrad: Energie mit Muskelkraft erzeugen
  • Der "Klima-Würfel": Eine Kooperation der Zimmerer- und Schreiner-Innung sowie der Berufsschule - wandert von Schule zu Schule
  • Die Recyclingkings: Alle Klassen einer Schule sortieren, werden von Mülldetektiven bewertet und die beste Klasse wird vom Landkreis belohnt (seit 2013)

 Bildungsangebote der Klimaschule für Erwachsene

  • Energie- und Klimaschutzberatung vor Ort in den Wohnungen und Häusern; der Experte der Energieagentur wird ebenfalls vom Landkreis finanziert
  • Fortbildung und Schulung durch Experten für alle Hausmeister unserer Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis sowie für die umweltbeauftragten Lehrkräfte zu den Themen Energieeinsparung, Energieeffizienz, Abfallvermeidung und -verwertung, Wassersparen, etc. (seit 2000 1x jährlich)
  • KlimaMeile beim Autofreien Sonntag
    Seit dem Jahre 2009 veranstaltet der Landkreis Kulmbach in Kooperation mit den Gemeinden Ködnitz und Trebgast sowie dem Bund Naturschutz im 2-jährigen Rhythmus einen autofreien Sonntag mit einer KlimaMeile. Bei der KlimaMeile können sich die Bürger über ausgewählte Themen aus den Bereichen Energiesparen, Energieeffizienz und neue Technologien informieren - Termine zur Energieberatung werden vergeben
  • "Kulmbacher Energiegespräche": Bürger werden zu allen Themen rund um Energie informiert
  • "Mach mit - gestalte Deine Energiewende zu Hause": Informationsreihe in den Gemeinden vor Ort
  • "Klimaschutz-Newsletter": Online und Print-PDF
  • "Klima-Journal"
  • "Treffpunkt Elektromobilität": Workshops zur Ladetechnologie, Reichweiten und zum Aufladen von E-Autos; E-Mobilitätssprechstunden
  • "Walderlebnistage": Informationen zum Waldumbau, Klimawandel, Ökosystem Wald

Ansprechpartnerin

Ingrid Flieger
Klimaschutzmanagement

Landratsamt Kulmbach
Konrad-Adenauer-Straße 5
95326 Kulmbach

Tel. 09221/707-148
 E-Mail