"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Aktuelle Themen aus der Arbeit der Gleichstellungsstelle

"Frau und Beruf" 1. Halbjahr 2018

Für die Veranstaltungsreihe "Frau und Beruf – Frauen auf Erfolgskurs" liegt das Programm für das 1. Halbjahr 2018 vor und steht zum Download bereit: PDF Frau und Beruf 1. Halbjahr 2018 (PDF 340 KB).

Anmeldungen sind unter Tel. 09221/4377 möglich.

Veranstalter der Reihe sind die Gleichstellungsstelle des Landkreises Kulmbach, die Beratungsstelle für Arbeitslose in Kulmbach und das Jobcenter Kulmbach.

Die Angebote sind kostenfrei und finden immer dienstags von 9 - 12 Uhr in der Beratungsstelle für Arbeitslose in Kulmbach, Kronacher Straße 9 statt.

"Neuer Start für Frauen" – Orientierungsseminar für Frauen nach längerer Familienphase

Ein Erfolgskonzept geht in die nächste Runde: Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Herbst wieder das mehrwöchige Orientierungsseminar "Neuer Start für Frauen" statt. Dieses Angebot der Gleichstellungsstelle des Landkreises Kulmbach richtet sich speziell an Frauen, die sich nach längerer Phase der Familienarbeit gezielt auf ihren Wiedereinstieg in den Beruf vorbereiten möchten bzw. eine persönliche Neuorientierung anstreben.

Die Kursdauer erstreckt sich über insgesamt 12 Wochen vom 24. September bis zum 13. Dezember 2018. Unterricht ist jeweils montags - donnerstags von 8.30 - 12.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Hedwig in Kulmbach. Ende November ist eine zweiwöchige Praktikumszeit enthalten. Der "Neue Start" wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert. Die Kursgebühr pro Teilnehmerin beträgt 100 €. In einer kleinen, motivierten Gruppe können maximal bis zu 16 Frauen an ihrem ganz persönlichen neuen Start arbeiten.

Gerade nach einer längeren Phase der Familienarbeit, in der bei Kindererziehung oder der Pflege von Angehörigen viel Organisationstalent und -geschick gefordert war, ist die Motivation groß, etwas "Neues" zu beginnen.  Für die Entwicklung eigener Zukunftsperspektiven ist es dann genau der richtige Zeitpunkt. Jedoch begegnen vielen Frauen in dieser Situation zahlreiche, subjektiv oft als unüberwindbar wahrgenommene Hürden. Nach einer längeren Unterbrechung zugunsten der Familienarbeit haben sich das berufliche Umfeld im Job und die Arbeitswelt stark verändert. Viele Frauen haben das Gefühl, abgehängt worden zu sein und müssen erst wieder neues Selbstvertrauen finden, um den Wiedereinstieg zu wagen.

Genau hier setzt das Kurskonzept des "Neuen Starts" an und will dazu beitragen, sich seiner beruflichen Möglichkeiten und Fähigkeiten bewusst zu werden und mit Selbstvertrauen alle Herauforderungen anzunehmen und mögliche Hürden zu meistern. Das Orientierungsseminar bietet die geeigneten Rahmenbedingungen, sich intensiv mit der Gestaltung des künftigen Lebensabschnittes zu beschäftigen. Sei es die Rückkehr in den früheren Beruf, eine berufliche Weiterbildung oder Umschulung, ein Engagement im ehrenamtlichen Bereich oder das Entdecken neuer Talente - es bieten sich die unterschiedlichsten Möglichkeiten für einen "Neuen Start".

Die inhaltliche Leitung des Seminars liegt in der Verantwortung von Nicola Probst, als erfahrene Dozentin und Coach im Personalbereich tätig. Als besonders wertvoll im Kursverlauf beschreiben ehemalige Teilnehmerinnen das Praktikum, das Teil der Kurskonzeption ist und in dessen Verlauf wertvolle praktische Erfahrungen gesammelt werden können. Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Kompetenzerfassung, Zeitmanagement und Selbstsicherheit wechseln sich ab mit der Vermittlung ganz praktischer Fähigkeiten wie Bewerbungstraining, Kommunikationstraining bzw. einer Computerwoche. Daneben gibt es auch eine Fülle von Informationen über praktische Bereiche, berufliche Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Alle Teilnehmerinnen werden dort abgeholt, wo sie sich gerade in ihrer aktuellen Lebenssituation befinden. Sie erhalten Anregungen zu ganz individuellen Lösungen und Antworten für den persönllichen Weg zurück in den Beruf. Und nicht zuletzt verhilft das Seminar zum Aufbau eines großen, dynamischen Netzwerkes, als beste Voraussetzung für einen erfolgreichen Wiedereinstieg.

Weitere Infos und Anmeldungen unter: Gleichstellungsstelle des Landkreises Kulmbach, Tel. 09221/707-150 (vormittags).