"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Was gehört nicht zum Sperrmüll, Metall- oder Elektronikschrott?

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Abfälle, die bei der Sperrmüll- oder Altmetallsammlung des Landkreises häufig bereitgestellt werden, jedoch nicht mitgenommen werden!

Diese Abfälle müssen anderweitig und gegebenenfalls auf eigene Kosten entsorgt werden:


Abfälle aus Bau-, Umbau-, Renovierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen

brennbare Abfälle:

Abwasserrohr (PVC), Badewanne (Acryl), Balkongeländer, Bauholz, Carport, Dachbedeckungen (Plexiglas, Ondoline, Dachpappe), Dachstuhl, Duschkabine, Fassadenverkleidung, Fensterrahmen (ohne Glas), Gartenzaun, Gartenhaus, Gipskarton, Heraklitplatten, Holzdecke, Holzfußboden (Parkett, Laminat), Isoliermaterial (Styropor), Markisen, Pergola, Rollladen, Sauna, Schalungsplatten, Schwimmbad, Tierställe (Hasenstall, Hundehütte, mobile Kälberställe), Treppe, Treppengeländer, Türen, Wandverschalung, Wintergarten

Entsorgung:


Metall:

Armaturen, Dachantenne, Dachrinne, Badewanne (gusseisern), Durchlauferhitzer, Fensterrahmen (ohne Glas), Garagentor, Gastank, Gewächshaus (ohne Glasscheiben), Gerüstteile, Heizkessel, Heizkörper, Kabelreste, Kaminofen, Öltank, Parabolspiegel, Sicherheitstür, Wasserboiler

Entsorgung:


Nachtspeicherofen:

enthält Asbest und chromathaltige Speichersteine -> niemals selbst zerlegen, weil krebserzeugend!

Entsorgung:


Bauschutt, Porzellan und Keramik, mineralische Dämmmaterialien

Asbestzement, Spritzasbest, asbesthaltige Textilien:

z. B. Eternitplatten (Fassade, Welldach), Dichtungsschnüre, Fensterbänke

Entsorgung:

  • In jedem Fall Abfallberatung anrufen: 09221/707-109, -151, -199

verwertbarer Bauschutt:

Abwasserrohr (Beton), Backsteine, Betonbrocken, Mauerreste, Steine, gebrannter Ton, Ziegel

Entsorgung:


nicht verwertbarer Bauschutt:

Fliesen, Glasbausteine, Mörtel, Porzellan, Poltergeschirr, Putz, Steingut, Waschbecken, WC-Schüssel

Entsorgung:


Mineralwolle:

Glaswolle, Steinwolle

nicht verwertbarer Bauschutt:

Rigips

Entsorgung:


Kraftfahrzeuge, Kraftfahrzeugteile und landwirtschaftliche Geräte

Achsen, Anhänger, Armaturen, Autositze, Gepäckträger, Getriebe, Fahrzeugplanen, landwirtschaftliche Geräte, Innenausstattung Auto, Jet-Bag, LKW-Plane, Mofa, Motorrad, Motoren und -teile, Roller, Spoiler, Stoßstange

Entsorgung:


Reifen

Entsorgung:


Sonderabfälle

Altöl:

Entsorgung:

  • Rücknahmepflicht durch den Fachhandel: kostenlose Rückgabe dort, wo es gekauft wurde; Einkaufsbeleg aufheben
  • Problemmmüllsammlungen des Landkreises Kulmbach
    kostenpflichtig; nur haushaltsübliche Menge!

Autobatterien:

Entsorgung:

  • Rücknahmepflicht durch den Fachhandel: kostenlos beim Kauf einer Austauschbatterie
    Hinweis: Wird beim Kauf einer neuen Batterie keine alte abgegeben, muss der Händler 7,50 Euro Pfand verlangen.
  • Problemmüllsammlungen des Landkreises Kulmbach
    kostenpflichtig

sonstige Batterien:

Entsorgung:

GRS "Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien":

  • kostenlose Rücknahme an jeder Batterieverkaufsstelle (Batteriebox im Kassenbereich)
  • 80 Batteriesammelbehälter in öffentlichen Gebäuden
  • Problemmüllsammlungen des Landkreises Kulmbach

PU-Dosen / Montageschaumdosen:

Entsorgung:


leere Behälter von Pflanzenschutzmitteln und Pestiziden (Landwirtschaft):

Entsorgung:

  • PAMIRA:
    kostenlose Sammlung 1x im Jahr (ca. August) bei der Fa. Samen Hühnlein, Kulmbach; Tel.: 09221/75181
    Termin und Annahmebedingungen: Amt für Landwirtschaft, Maschinen- und Betriebshilfsring Kulmbach, Abfallberatung, Presse,  www.pamira.de

sonstiger Problemmüll aus Haushalten:

Chemikalien, Energiesparlampen, Farben, Holzschutzmittel, Lacke, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Medikamente, Spiritus, Spritzmittel, Verdünner, Zweikomponentenkleber

Entsorgung:

Problemmüllsammlungen des Landkreises Kulmbach (für Haushalte kostenlos):

  • mobile Sammlung an ca. 130 Sammelstellen (Termine bei der Abfallberatung und in der Presse)
  • monatliche Sammelstelle: Kulmbach, Von-Linde-Straße im Industriegebiet "Am Goldenen Feld", Parkbucht unterhalb der Müllumladestation

gewerbliche Sonderabfälle:

Entsorgung:


Kork (nur Flaschenkork):

Entsorgung:

  • Bund Naturschutz
  • Abfallberatung (Landratsamt, Nebengebäude, 1. Stock, Zi. P 101)

Kleider und Textilien:

Entsorgung:


Kühlschränke und Gefriertruhen

Gefrierschrank, Gefriertruhe, Kühlschrank, Kühl-Gefrier-Kombination, mobile Klimageräte, Wärmetauscher

Entsorgung:


Flachglas aller Art

Glasscheiben:

Drahtglas, Fensterglas (ohne Rahmen), Isolierglas, Verbundglas, Vitrinenglas

Entsorgung:

  • Selbstanlieferung oder Transport Containerdienste (Fa. Drechsler, Fa. Trapper, Fa. Veolia) (Adressen und Öffnungszeiten)
    Hinweise: Die Anlieferung ist kostenpflichtig! Flachglas darf nicht in oder neben den Glascontainern entsorgt werden!

Ganze Fenster:

Entsorgung:


Großmaschinen, gewerbliche Geräte und Ähnliches

Landwirtschaftliche Geräte:

Egge, Pflugschere u. Ä., Mischmaschine, Rasenmäher (selbstfahrend), ortsfeste Profigeräte (auch aus Heimwerkerbedarf)

Entsorgung:

  • Metall: Schrotthandel

Brennbare Abfälle:

Entsorgung:

Elektronikschrott (Großgeräte):

Produktionsmaschinen, Sonnenbank (ohne Leuchtstoffröhren), Standkopierer, Stromgenerator

Entsorgung:


Tresor:

Entsorgung:

  • Fachhandel: siehe Kauf-/Wartungsbeleg
  • "Gelbe Seiten"

Verpackungen und Folien

Folien, Kartonagen, Kunststofffässer, Schrumpffolien, Silofolien, Verpackungsstyropor, Styroporchips:

Hinweis: Silofoliensammlung: Termine über Presse bzw. telefonisch bei der Abfallberatung, Tel. 09221/707-151, -109

Entsorgung:

  • saubere Verpackungen und Folien in haushaltsüblichen Mengen: Sammelsysteme des Landkreises (Papiertonne, Gelber Sack (Grüner Punkt))
  • größere Mengen sowie aus Gewerbe und Landwirtschaft: gewerbliche Sammler und Verwerter

verschmutzte Abdeck-, Bau- und Silofolien, armierte oder gummierte Folien, PVC-Folien, Teichfolien, verschmutzte Verpackungen:

Entsorgung:


Transport- und Umverpackungen aus dem Gewerbe:

Kartonagen, Paletten, Schrumpffolien, Transportkisten

Entsorgung:

  • Rücknahmepflicht durch Hersteller/Vertreiber
  • gewerbliche Sammler und Verwerter

Sachstand Juli 2018, kein Anspruch auf Vollständigkeit