Zum Inhalt Zur Suche

Gutachterausschuss und Geschäftsstelle Gutachterausschuss

Immobilienmarktbericht des Landkreises Kulmbach

Im Oktober 2020 hat der Gutachterausschuss den 1. Immobilienmarktbericht für den Landkreis Kulmbach beschlossen und veröffentlicht.

Mit der Darstellung des Marktgeschehens und der Bekanntgabe relevanter Marktindikatoren stellt der Gutachterausschuss des Landkreises Kulmbach sowohl dem Sachverständigen für Grundstücks- und Immobilienbewertung, dem Fachmann in der freien Wirtschaft und den öffentlichen Verwaltungen als auch der interessierten Öffentlichkeit objektive und ausschließlich auf originärem Datenmaterial beruhende Grundlagen zur Verfügung und erfüllt damit eine seiner urtümlichen Aufgaben, für Transparenz am Immobilienmarkt zu sorgen.

Gebühren

Immobilienmarktbericht 2020

  • Gedruckte (analoge) Ausgabe: 40 €
  • Digitale (Format pdf) Ausgabe: 30 €

Bestellung und weitere Informationen unter E-Mail: gutachterausschuss@landkreis-kulmbach.de

Bodenrichtwerte

Der Gutachterausschuss des Landkreises Kulmbach ermittelt die jeweiligen Bodenrichtwerte nach § 196 Baugesetzbuch (BauGB) sowie § 12 Bay. Gutachterausschussverordnung (BayGaV). Von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses kann jeder gebührenpflichtig Auskunft über die festgelegten Bodenrichtwerte erhalten.

Bodenrichtwertauskünfte:

Bitte beauftragen Sie Ihre Einzel-Auskunft für die gewünschte Bodenrichtwert-Zone unter:
www.bodenrichtwerte.bayern.de

Zur Bestellung der Gesamtliste wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, gerne auch per E-Mail unter gutachterausschuss@landkreis-kulmbach.de.

Gebühren für eine schriftliche Bodenrichtwertauskunft:

Einzelauskunft: 25 € je übermitteltem Wert / Stichtag

Gesamtliste für den Landkreis Kulmbach: 100 €


Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken

Der Gutachterausschuss erstattet auf schriftlichen Antrag mit Begründung und Zusicherung der Kostenübernahme Verkehrswertermittlungen von bebauten und unbebauten Grundstücken nach § 193 Abs. 1 BauGB und § 14 BayGaV.

Gebühren:
Gebühren für Verkehrswertermittlungen sind im Regelfall wertabhängig und werden nach § 15 Bay. Gutachterausschussverordnung (BayGaV) erhoben.


Kaufpreissammlung nach BauGB und BayGaV

Die Führung der Kaufpreissammlung nach § 195 BauGB und § 10 Abs. 1 BayGaV ist eine der zentralen Aufgaben der Gutachterausschüsse. Als Grundlage hierfür dienen die von den Notaren an die Geschäftsstelle übersandten Verträge. Diese Kaufverträge über bebaute und unbebaute Grundstücke sowie Eigentumswohnungen und gewerbliches Teileigentum werden von der Geschäftsstelle unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen sachgerecht ausgewertet und die Ergebnisse in die Kaufpreissammlung übernommen. Auf Grundlage der in der Kaufpreissammlung vorhandenen Daten werden insbesondere auch die Bodenrichtwerte festgestellt bzw. abgeleitet.

Auskünfte aus der Kaufpreissammlung unterliegen strengen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Bei Fragen hierzu kontaktieren Sie bitte einen der zuständigen Mitarbeiter.

Gebühren

Auskunft aus der Kaufpreissammlung

  • 20 € je übermitteltem Vergleichswert

Für Sie zuständig...

  • Ulrich Wagner, Sachgebietsleiter (09221/707-430)
  • Martina Wiedel, Mitarbeiterin (09221/707-433)
  • Manfred Müller, Mitarbeiter (09221/707-431)
  • ... und allgemein: E-Mail: gutachterausschuss@landkreis-kulmbach.de

Weitere Hinweise finden Sie auch unter folgenden Links:

Gutachterausschüsse in Bayern:
http://www.gutachterausschuesse-bayern.de/gutachterausschuesse/

BayernPortal: