Zum Inhalt Zur Suche

Naturschutz

Artenschutzmaßnahme für Bienen, Hummeln und andere Insekten

Ohne intakte Lebensräume gibt es keine Blumen, Insekten, Vögel und alle Lebewesen die unsere Heimat ausmachen. Der beste Schutz für alle ist der ganzheitliche Natur- und Artenschutz wie er von vielen Ehrenamtlichen sowie den Unteren und Höheren Naturschutzbehörden seit Jahren betrieben wird.

Ein Artenschutzprojekt zur Anlage von Blühflächen wie das „Blütennetz Kulmbach“ mit den drei Unterprojekten „Kasendorfer Blütenmeer“, „Mainleuser Blumenwiesen“ und „Thurnauer Blütenpracht“ kann zumindest ein kleiner Baustein im Kampf gegen das Insektensterben sein. Hierfür werden in Zusammenarbeit mit den Kommunen Blühflächen angelegt. Anlage und Pflege übernimmt der örtliche Bauhof, die Untere Naturschutzbehörde ist beratend tätig, besichtigt potenzielle Flächen, wählt Mischungen aus und stellt die Samen zur Verfügung.