Zum Inhalt Zur Suche

Landkreis Kulmbach Aktuell

Unterstützung für Carl-von-Linde-Realschule Kulmbach beim Kinder-Medien-Preis „DER WEISSE ELEFANT“

Thematisch in Gruppen aufgeteilt, hat sich die Klasse 9c mit dem Namensgeber der Carl-von-Linde-Schule und dessen Erfindung(en) beschäftigt. Geplant war es, in Kleingruppen die Einzelergebnisse in kurzen Filmen darzustellen, die dann zusammen einen größeren, möglichst zusammenhängenden Film ergeben sollen. Da es in den Gruppen um seine Erfindungen, Patente sowie Firmengründung und deren Entwicklung hin zum heutigen Weltunternehmen ging, kamen die Schüler darauf eine eigene Anlehnung an bekannte Gründershows aus dem Fernsehen als „Roten Faden“ zu drehen.

DER WEISSE ELEFANT wurde zum 1. Mal im Jahr 2001 vergeben. Die feierliche Preisverleihung im kleinen Rahmen fand im Münchner Marionettentheater statt. Seit 2005 findet der Kinder-Medien-Preis im Münchner Gasteig im Rahmen des Filmfests München statt. Der Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT zeichnet Produktionen aus, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern helfen und dazu beitragen, dass die Qualität der Angebote verbessert und vermehrt wird.

Das Projekt der Kulmbacher Schule finden Sie hier: https://medien-club-muenchen.com/einreichungen/carl-von-linde-patenter-franke/

Verliehen wird DER WEISSE ELEFANT als Jury- und Publikumspreis. Seit dem 10. Jubiläum des Kinder-Medien-Preises im Jahr 2011 wird der Publikumspreis vergeben. Für diesen können sich Klassen und Arbeitsgemeinschaften an Schulen in Bayern mit im Rahmen des Unterrichts gedrehten Kurzfilmen bewerben. Die Teilnahme am Voting erfolgt über die Website des Medien-Club München e.V. Welche Filme gewinnen, dies entscheiden die Schüler und Nutzer im Internet. Die Jury des Kinder-Medien-Preises überprüft und bestätigt das Ergebnis.

Zurück