Zum Inhalt Zur Suche

Landkreis Kulmbach Aktuell

Start für neues Bildungspaten-Projekt

Im Rahmen des neuen Bildungspaten-Projekts, welches von der Regierung von Mittelfranken finanziert wird, werden engagierte Paten eingesetzt, um jedem Kind eine Möglichkeit zu bieten, Bildung in Deutschland so gut wie möglich abzuschließen.

Am 1. Oktober fand die ‘‘Eröffnung‘‘ des Projektes statt, bei dem sich ca. 70 Schülerinnen und Schüler und 9 Bildungspatinnen und -paten kennenlernen konnten. Das Projekt mit dem offiziellen Titel „Außerschulische Hausaufgabenhilfe mit Schwerpunkt Deutschförderung“ ist Teil einer engagierten Netzwerkarbeit starker Partner, die sich um Bildung und Integration im Landkreis bemühen.

„Die Kinder mit Migrationshintergrund im Landkreis Kulmbach benötigen oft Hilfe im Bereich der außerschulischen Hausaufgabenhilfe. Das hat uns eine Abfrage aller Schulen im Landkreis im Juni bestätigt. Diesen Auftrag nimmt die Kommunale Koordination der Bildungsangebote für Neuzugewanderte im Landkreis Kulmbach sehr ernst, denn uns ist bewusst, was richtig erlernte Sprache bewirken kann, nämlich das Erreichen eines Schulabschlusses“, sagt Souzan Nicholson, Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte - Integrationslotsin.

Dieses Bildungsprojekt lebt von der engagierten Beteiligung von: Schulrätin Kerstin Zapf, Stefanie Noll vom Caritasverband, Teilbereichsleiterin der Geschwister Gummi Stiftung, Elsbeth Oberhammer, den Jugendsozialarbeiterinnen an den Schulen Jenny Baumüller und Jennifer Eck sowie Seminarleiterin beim bfz-Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH, Nina Tröger. „Die Bildungspaten, Schulleiterinnen und Schulleiter sind stolz darauf, in diesem Projekt mitwirken zu dürfen. Für die Schülerinnen und Schüler wird es aber gewiss auch eine spannende und vor allem hilfreiche Phase werden, um damit zu einem gelingenden Bildungsziel zu gelangen“, so Nicholson. 

Die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern, nehmen dieses Angebot sehr ernst und haben sich alle freiwillig für die Außerschulische Nachhilfe angemeldet. Zwischen Schulschluss und Nachhilfebeginn gibt es leider nicht viel Zeit, um sich ausreichend mit Essen und Trinken zu versorgen. Die Organisatoren wollen die Schülerinnen und Schüler daher sehr gerne mit Snacks, wie z. B. Obst, Nüssen, Müsliriegeln und Getränken versorgen und suchen nun Partner, die diese Verpflegung finanzieren würden.

Wer das Projekt finanziell unterstützen oder sich nachträglich als Bildungspate anmelden will, kann sich gerne an Souzan Nicholson unter der der Telefonnummer 09221/707-130 oder der E-Mail nicholson.souzan@landkreis-kulmbach.de wenden.
 

Zurück
Bildungspaten-Projekt