Zum Inhalt Zur Suche

Landkreis Kulmbach Aktuell

„Gemeinsam aktiv und gesund älter werden“ - Förderung der Gesundheitskompetenz im Fokus der Gesundheitsregion plus

Kommunen zu befähigen, die Gesundheitskompetenz ihrer Bürgerinnen und Bürger zu stärken, stellt eine der Empfehlungen des 2018 veröffentlichten Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz dar. Unter dem Begriff der Gesundheitskompetenz wird der Umgang mit der eigenen Gesundheit verstanden, aber auch Teilhabe und Mitsprache in Fragen, die unsere Gesundheit betreffen. Dieser Umgang bringt Herausforderungen mit sich, gerade auch für die Gruppe der älteren Menschen.

Das Angebot der AOK Bayern in Kooperation mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg, „AOK-GeWinn – Gemeinsam aktiv und gesund älter werden“ setzt hier konkret an und wird acht bayerischen Kommunen zugänglich gemacht. „Uns als Landkreis Kulmbach liegt es am Herzen, die Gesundheitskompetenz unserer älteren Bevölkerung, also Personen ab 60 Jahren, zu stärken und die Lebensqualität zu verbessern. Deshalb wollen wir unbedingt eine der acht AOK-GeWinn-Kommunen werden.“, so Annekatrin Bütterich, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus Kulmbach.

Die stellvertretende Landrätin Christina Flauder wie auch die Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus Kulmbach Annekatrin Bütterich, die beide eine Teilnahme an dem Programm vorantreiben möchten, laden folglich Sprecher, Seniorenbeiräte, Vorstände zahlreicher Gruppen und Vereine zu einem ersten Planungstreffen am 23.09.2019 ein. Landrat Klaus Peter Söllner wird das Planungstreffen offiziell eröffnen und darstellen, warum dem Landkreis Kulmbach eine Teilnahme an diesem Programm wichtig ist.

Prof. Dr. Holger Hassel, Leiter des Institutes für angewandte Gesundheitswissenschaften, wird das Programm detailliert vorstellen, für offene Fragen zur Verfügung stehen und gemeinsam mit den Teilnehmenden die nächsten Schritte planen.

Das Planungstreffen findet am Montag, den 23. September 2019, von 14:30 bis 16:00 Uhr im Großen Sitzungssaal der BRK-Kreisgeschäftsstelle (Rot-Kreuz-Platz 1, 95326 Kulmbach) statt. Parkplätze auf dem BRK-Gelände können genutzt werden.

An dem Planungstreffen interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bis 13.09.2019 unter Tel.: 09221/707-618 oder per E-Mail an buetterich.annekatrin@landkreis-kulmbach.de bei Frau Bütterich anmelden.

Frau Flauder und Frau Bütterich stehen gerne für ein Interview zur Verfügung. Detaillierte Informationen hinsichtlich des Programms finden Sie unter folgendem Link: Flyer zum Planungstreffen

Wir freuen uns, wenn Sie an dem Planungstreffen am 23.09.2019 teilnehmen.

Zurück
Demografischer Wandel und Pflege