Zum Inhalt Zur Suche

Landkreis Kulmbach Aktuell

Fokus auf die Förderung der Gesundheitskompetenz von Kindern, Familien und Alleinerziehenden! Der Landkreis Kulmbach lädt zur Onlineveranstaltung am 26.11.2020 ein.

Familie bedeutet Vielfalt an Familienform, Lebensart und Entwicklung. Entwicklungen sind allerdings mit Herausforderungen verbunden, die manchmal die ganze Familie organisatorisch wie emotional auf den Kopf stellen. Egal, ob alleinerziehend oder als Patchworkfamilie, jede Familie steht vor spezifischen, individuellen Herausforderungen und meistert ihren Alltag auf ihre Art und Weise. Verschiedene Phasen im Leben bringen diverse Veränderungen mit sich, fordern die Mitglieder der Familie und wandeln Rollenverteilung. In Zeiten von Corona noch einmal mehr!

Die Veranstaltung Change Prozesse – Kinder, Familien und Alleinerziehende (Programm), die Bestandteil der Themenreihe „Gesundheitskompetenz-Wochen 2020“ undEnde März 2020 geplant war, musste leider aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden.

Die Organisatorinnen Annekatrin Bütterich, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus Kulmbach, und Souzan Nicholson, Integrationslotsin des Landkreises Kulmbach, laden nun erneut alle Interessierten zu dieser Veranstaltung ein, welche am Donnerstag, den 26.11.2020, von 16:00 bis 19:00 Uhr digital über die Online-Plattform ZOOM stattfinden wird.

Es wartet ein interessantes, interaktives Programm auf Multiplikator*innen, Bürger*innen und nicht zuletzt Familien und Alleinerziehende:

  • Anita Meyer von „Perspektive Bilden“ aus Vierkirchen hält einen Fachvortrag über „Übergänge gelingend gestalten… – Veränderung managen – ein Beitrag für die Gesundheit“.
     
  • Rudolf Zettel von Prisma e. V. Augsburg stellt das Good-Practice-Projekt „füreinanderda“ vor, welches auf ehrenamtlicher Basis Alleinerziehende unterstützt.
     
  • Des Weiteren wird es einen „digitalen Markt der Möglichkeiten“ geben:
    - Claudia Blumenstock und Sabine Rotter von der Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen stellen ihr vielfältiges Angebot für schwangere Frauen, deren Partner und Familien vor.

    - Monika Cosma von der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) informiert über das Netzwerk „Frühe Kindheit“ und den Beratungsschwerpunkt.

    - Elsbeth Oberhammer vom Familientreff der Geschwister-Gummi-Stiftung berichtet von den Angeboten und den Erfahrungen aus dem „Haus für alle Generationen“.

    - Claus Rieger von der Psychologischen Beratungsstelle Bayreuth wird seine Erfahrungen aus der Praxis (Familien- u. Paarberatung, Erziehungsberatung, Beratung bei posttraumatischen Belastungsstörungen) aufzeigen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Zeitnahe Anmeldung kann unter der Emailadresse veranstaltungen@landkreis-kulmbach.de mit dem Betreff ,,Familie‘‘ erfolgen.

Bei Rückfragen stehen die Organisatorinnen Annekatrin Bütterich und Souzan Nicholson unter 09221 707-618 oder veranstaltungen@landkreis-kulmbach.de zur Verfügung.

Zurück