Zum Inhalt Zur Suche

Landkreis Kulmbach Aktuell

922 Euro für Ukraine-Hilfe des Landkreises Kulmbach

Das Berufliche Schulzentrum des Landkreises Kulmbach beteiligt sich aktiv an der Ukraine-Hilfe.

Im Rahmen einer Plätzchenbackaktion haben die Schüler/-innen des BSZ insgesamt 922 Euro gesammelt. Das Geld soll der Ukraine-Hilfe des Landkreises Kulmbach zugutekommen.

Die Aktion „Plätzchen für die Ukraine“ fand dabei in der Woche vom 14.03. – 18.03.2022 statt. Jeweils 5 Schüler/-innen verschiedener Klassen der Oberschule backten und dekorierten in den ersten 4 Schulstunden Plätzchen in Form von Friedenstauben und Peace-Symbolen, die in den Pausen, frisch aus dem Ofen, gegen eine kleine Spende für die Ukraine-Hilfe des Landkreises Kulmbach verkauft wurden.

So konnten innerhalb von 5 Tagen insgesamt 922 Euro eingenommen werden. Das Geld wurde im Rahmen des Internationalen UNESCO-Projekttages in Form eines Spendenschecks Landrat Klaus Peter Söllner übergeben.

„Wir danken den Schülerinnen und Schülern des Beruflichen Schulzentrums Kulmbach für ihr tolles Engagement, das zu diesem großartigen Ergebnis geführt hat! Das Geld ist ein wichtiger finanzieller Beitrag und wird der Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine, die hier im Landkreis Kulmbach sind, in geeigneter Form zugutekommen“, so Landrat Klaus Peter Söllner.

Auf dem Foto (von links nach rechts): Kulmbacher Oberbürgermeister Ingo Lehmann, Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner, Julia Geiger (Schülersprecherin Berufsoberschule), Nora Whetzal, Oberstudiendirektor Alexander Battistella

 

Zurück