Zum Inhalt Zur Suche

Landkreis Kulmbach Aktuell

„3. Treffpunkt Elektromobilität: Wie praxistauglich sind E-Fahrzeuge?“

Online-Veranstaltung am Mittwoch, 14. April von 18.30 - 20.00 Uhr im Rahmen der Themenwochen Mobilität des Teams Energiewende Bayern.

Die Anzahl der Batterie- und Hybridfahrzeuge im Landkreis Kulmbach hat sich im Vergleich zu 2020 mehr als verdoppelt. Das Interesse ist ungebrochen, jedoch muss sich Elektromobilität auch im Alltag bewähren. Wer sich mit dem Gedanken trägt, ein eigenes Elektroauto anzuschaffen, hat meist viele Fragen:

  • Wie lange hält die Batterie?
  • Wie viele Kilometer Reichweite habe ich in der Praxis tatsächlich?
  • Wie funktioniert das Abrechnungssystem an der Ladesäule?
  • Wo kann ich unterwegs überhaupt laden und wie lange dauert das dann?

Zur Klärung dieser Fragen lädt der Landkreis Kulmbach gemeinsam mit der Energieagentur Oberfranken am Mittwoch, 14. April um 18.30 Uhr zu seinem dritten „Treffpunkt Elektromobilität“ ein. Im Mittelpunkt stehen diesmal Erfahrungsberichte von Elektroauto-Fahrer*innen und Informationen zum aktuellen KfW-Förderprogramm für Wallboxen. Die Veranstaltung findet aufgrund der aktuellen Corona-Fallzahlen als Online-Seminar statt.

Beim Treffpunkt E-Mobilität werden unter anderen Verena Frank und Robert Rasch aus Marktschorgast von ihren Erfahrungen berichten. Beide nutzen seit mehr als fünf Jahren ein Elektrofahrzeug mit relativ kleiner Batterie und kommen gut damit zurecht. Hans Ulrich Gruber aus Schwarzach/Mainleus hat seit 2018 bereits rund 70.000 Kilometer im In- und Ausland elektrisch zurückgelegt und kann entscheidende Tipps zum Fahren und Laden geben.

Als weitere Experten mit von der Partie sind die Journalistin Sonny Adam aus Stadtsteinach und EDV-Spezialist Klaus Knorr aus Schmeilsdorf. Markus Ruckdeschel von der Energieagentur Oberfranken und Ingrid Flieger vom Klimaschutzmanagement des Landkreises Kulmbach geben außerdem einen Überblick über das Förderprogramm der KfW für den Einbau von Ladestationen für Privathaushalte.


Anmeldung:

Nach der Anmeldung auf der Homepage der Energieagentur Oberfranken unter www.energieagentur-oberfranken.de erhält man einen Link zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung via Microsoft Teams.

Der 3. Treffpunkt E-Mobilität ist ein Beitrag des Landkreises Kulmbach und der Energieagentur Oberfranken für die Themenwochen Mobilität der #TeamEnergiewendeBayern.

Als herausragendes Praxisbeispiel der Themenwochen wird das Projekt „E-Motion by Stift“ des Landkreises Kulmbach aus dem Jahr 2014 dargestellt, indem Auszubildende in einer Fuhrparkanalyse bewerten, ob die Anschaffung eines E-Autos für das Landratsamt Kulmbach sinnvoll und wirtschaftlich ist. Im Anschluss an das Projekt hat der Landkreis Kulmbach seinen Fuhrpark mit E-Autos und E-Bike bestückt. Das Projekt ist übertragbar auf Kommunen und Unternehmen.

Team Energiewende Bayern ist eine Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums Weitere Informationen gibt es auf www.TeamEnergiewende.bayern.


Weitere Informationen rund um das Thema Energie und Klimaschutz gibt es unter www.energieagentur-oberfranken.de oder unter www.landkreis-kulmbach.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Klimaschutzmanagement des Landkreises Kulmbach unter der Tel. 09221/707-148 oder unter E-Mail: flieger.ingrid@landkreis-kulmbach.de

Zurück