Zum Inhalt Zur Suche

Landkreis Kulmbach Aktuell

"Schreibwerkstatt Grenzenlos" startet in die nächste Runde

Ab Oktober startet die "Schreibwerkstatt Grenzenlos" wieder mit regelmäßigen Treffen und Neueinsteiger sind herzlich willkommen, gemeinsam an kulturelle Brücken zu bauen. Ehrenamtliche Sprachpatinnen und Sprachpaten sowie Neuzugewanderte mit Migrationshintergrund bilden in der Regel Tandems, die in der Schreibwerkstatt gemeinsam arbeiten und sich gegenseitig unterstützen. In monatlichen Treffen wird vor allem Begegnung und Austausch gepflegt. Nach "Buntschau" und "Buch ohne Grenzen" werden im nächsten Projektzeitraum erneut Texte gemeinsam zu Papier gebracht und so auf ganz niederschwellige Weise der Spracherwerb gefördert. Gemeinsame Unternehmungen, Lesungen des Kulmbacher Literaturvereins als projektausführender Verein und einige neue, frische Idee versprechen viel Freude und Spaß bei den regelmäßigen Treffen.

Wer mitmachen möchte, wendet sich an das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) unter Tel. 09221/707-150 oder per Mail an ehrenamt@landkreis-kulmbach.de. Das erste Treffen finden im Oktober 2021 statt. Und hier gibt es den Projektflyer zum Download.

Die "Schreibwerkstatt Grenzenlos" ist ein Kooperationsprojekt des Kulmbacher Literaturvereins und des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) des Landkreises Kulmbach. Als ehrenamtliches Begegnungs. und Austauschprojekt ist die "Schreibwerkstatt Grenzenlos" Teil des bayernweiten Projekts "Sprache schafft Chancen" und wird gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration.  

Zurück
Logo "Schreibwerkstatt Grenzenlos"