"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Landkreis Kulmbach Aktuell

Freunde des Deutschen Dampflokomotiv Museums erhalten den Kulturpreis des Landkreises Kulmbach

Mehr als 100 Gäste, unter ihnen auch Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, der Abgeordnete des Bayerischen Landtages Martin Schöffel und Bezirkstagspräsident Günther Denzler, waren nach Neuenmarkt gekommen, um bei der Aushändigung der hohen Auszeichnung dabei sein zu können.

Im traditionsreichen Lokschuppen des Deutschen Dampflokomotiv Museums durfte der 1. Vorsitzenden Stefan Stauch den Preis aus den Händen von Landrat Klaus Peter Söllner entgegen nehmen. In seiner Laudation würdigte der Landrat die Leistungen des Vereins als Bewahrer, Förderer und „Betreiber“ einer Epoche, die für die Region, für das Land und die gesamte Welt von epochaler Bedeutung gewesen ist.

In seiner <media>Laudation</media> würdigte der Landrat die Leistungen des Vereins als Bewahrer, Förderer und „Betreiber“ einer Epoche, die für die Region, für das Land und die gesamte Welt von epochaler Bedeutung gewesen ist.

Der Abend in stand ganz im Zeichen des Dankes und der Würdigung der Leistungen des Vereins und seiner Mitglieder. Vieles hätte ohne die Unterstützung des Fördervereins nicht umgesetzt werden können. Der Festredner bezeichnete ihn als einen unverzichtbaren. Freund und Partner, Arbeiter, Förderer und Geldgeber, fachlichen Berater, Initiator, Gesellschafter, Eigentümer und vieles mehr für das Museum und den Zweckverband.

Auch Bezirkstagspräsident Günther Denzler, der für den Zweckverband Deutsches Dampflokomotiv Museum die Glückwünsche überbrachte und Bürgermeister Siegfried Decker als Vertreter der Gemeinde Neuenmarkt schlossen sich einhellig dieser Meinung an.

Weitere Impressionen der Veranstaltung finden Sie auch in unserer Mediathek.