Zum Inhalt Zur Suche

Landratsamt Kulmbach: Lebenslagen

Hinweis: Über die Links auf dieser Seite werden Sie auf das BayernPortal weitergelietet. Hier erhalten Sie ausführliche Informationen zu den angezeigten Themenbereichen.

In der Rubrik "Vor Ort" können Sie Ihre Heimatgemeinde angeben. Die Informationen werden dann in Bezug auf Ihren Wohnort aktualisiert.

Referendariat

Das Referendariat ist ein Vorbereitungsdienst oder eine Ausbildungszeit für Beamte der vierten Qualifikationsebene. Referendare erwerben u. a. in Behörden und Schulen auch praktische Kenntnisse, die das Studium an der Universität nicht vermitteln konnte.

  • Rechtsreferendare; Ausbildung bei der öffentlichen Verwaltung

    Bei der öffentlichen Verwaltung werden die Rechtsreferendarinnen und Rechtreferendare für die Dauer von vier Monaten bei einem Landratsamt, einer Gemeinde, die mindestens einen Beamten/eine Beamtin mit der Befähigung zum Richteramt beschäftigt, einer Regierung oder einem Bezirk ausgebildet.

  • Rechtsreferendare; Personalverwaltung und Organisation der Ausbildung

    Die Regierungen leiten die Gesamtausbildung der Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare ihres Bezirks während der Dauer der Verwaltungsstation und des Pflichtwahlpraktikums in den Berufsfeldern 2 (Verwaltung), 4 (Wirtschaft), 5 (Arbeits- und Sozialrecht) sowie 7 (Steuerrecht) und sind insoweit personalverwaltende Stellen.



zurück