Zum Inhalt Zur Suche

Landratsamt Kulmbach: Leistungen von A bis Z

Finden Sie hier Service-Leistungen des Landratsamtes und anderer Behörden und Einrichtungen auf einen Blick.

Pflege; Beantragung einer Förderung zur Verbesserung der Pflege

Informationen zum Thema

Der Freistaat Bayern fördert innovative Einzelprojekte zur Verbesserung der Rahmenbedingungen in der Pflege.

Zweck

Zweck der Förderung ist die Weiterentwicklung der stationären, teilstationären und ambulanten Versorgungsformen und die Anpassung der sich ändernden pflegerischen Anforderungen und Versorgungsstrukturen.

Gegenstand

Im Rahmen des Förderprogramms nach der Förderrichtlinie Pflege - WoLeRaF werden Maßnahmen gefördert, die Änderungen in der Versorgungsstruktur von Pflegebedüftigen erwarten lassen:

  • Entwicklung/ oder Fortentwicklung von Konzepten, deren Einführung, die Begleitung der Umsetzung und deren Evaluierung,
  • Kosten für ein Projektmanagement; die Koordination und Organisation und ggf. zu beschaffende Ausrüstungsgegenstände, die bei der Umsetzung und Einführung von innovativen und ggf. modellhaften Projekten aufgrund neu entwickelter Konzepte anfallen,
  • wissenschaftliche Begleitung bei der Umsetzung von innovativen und ggf. modellhaften Projekten,
  • Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere die Durchführung von Fachtagungen und Symposien.

Die vor genannten Maßnahmen sind auch kumulativ förderfähig.

Zuwendungsempfänger

Zuwendungsemfpänger sind

  • Vorhabenträger, die eine Pflegeeinrichtung betreiben,
  • Initiatorinnen und Initiatoren von ambulant betreuten Wohngemeinschaften,
  • Institutionen, die geeignet sind, Projekte zur Verbesserung der Rahmenbedingungen in der Pflege wissenschaftlich zu begleiten.

Zuwendungsfähige Kosten

Zuwendungsfähig sind Personal- und Sachausgaben sowie von Dritten erbrachte Planungsleistungen.

Art, Höhe und Dauer der Zuwendung

Im Wege einer Projektförderung können Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität und der Rahmenbedingungen in der Pflege mit bis zu 100.000 Euro für maximal 36 Monate gefördert werden. Die Zuwendung beträgt höchstens 90 Prozent der erforderlichen tatsächlichen Ausgaben. Es gelten die Allgemeinen Nebenbestimmungen für Projektförderungen (ANBestP)

Ausführliche Informationen zu diesem Thema inklusive Links zu den relevanten Behörden, Institutionen und Ansprechpartnern finden Sie auf der Seite des Verwaltungsservice Bayern.

Informieren Sie sich im Verwaltungsservice Bayern über das Thema "Pflege; Beantragung einer Förderung zur Verbesserung der Pflege" unter Berücksichtigung der für Sie zuständigen Gemeindeverwaltung:

Stadt KulmbachPresseck
HimmelkronStadtsteinach
KasendorfThurnau
MainleusTrebgast
MarktleugastUntersteinach
MarktschorgastWirsberg
NeudrossenfeldWonsees
Neuenmarkt

zurück