Zum Inhalt Zur Suche

Behörden, Ämter und Dienstleistungen

Bauvorbescheid; Erteilung

Mit einem Vorbescheidsantrag kann der Bauherr vor Einleitung des Baugenehmigungsverfahrens einzelne Fragen seines Bauvorhabens rechtsverbindlich entscheiden lassen; dabei geht es meist um grundsätzliche Fragen der Zulässigkeit dieses Vorhabens. Es ist Sache des Bauherrn, die einzelnen Fragen zu stellen. Die Bauaufsichtsbehörde überprüft diese Fragen und beantwortet sie im Vorbescheid. Sehr häufig wird in einem Vorbescheid die planungsrechtliche Zulässigkeit eines Vorhabens geklärt.

Ein Antrag auf Vorbescheid ist insbesondere zu empfehlen, wenn man ein Grundstück kaufen will, um es anschließend zu bebauen. Denn mit dem Vorbescheid kann geklärt werden, ob auf dem Grundstück überhaupt (bzw. in dem gewünschten Umfang) gebaut werden kann.

Ansprechpartner im Landratsamt Kulmbach

Brigitte Günther-Vießmann

Telefon09221 / 707-461
Telefax09221 / 707-95461
eMailviessmann.brigitte@landkreis-kulmbach.de
Raum234
tätig für330 Bauleitplanung, Bauordnung und Denkmalpflege

Ulrich Wagner

Sachgebietsleiter

Telefon09221 / 707-430
Telefax9221 / 707-95430
eMailwagner.ulrich@landkreis-kulmbach.de
Raum232
tätig für330 Bauleitplanung, Bauordnung und Denkmalpflege

Ulrich Wagner

Sachgebietsleiter

Telefon09221 / 707-430
Telefax9221 / 707-95430
eMailwagner.ulrich@landkreis-kulmbach.de
Raum232
tätig für33 Baurecht und Umweltschutz

zurück