"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

"Stimmen zum Spiel"

"Im Ergebnis haben die 9 oberfränkischen Lokalen Aktionsgruppen unter Federführung der Lokalen Aktionsgruppe Kulmbacher Land über 300 kulinarische Spezialitäten aus Oberfranken beschrieben, hochwertige Imagebroschüren für 10 Lebensmittelbereiche erstellt und über 180 Standorte für sog. Genusserlebnisse dargestellt. ... Ich freue mich, dass mein Haus dazu für zwei Projekte eine Unterstützung mit Leader-Mitteln in Höhe von insgesamt fast € 360.000,-- leisten konnte."

Staatsminister Helmut Brunner, Schreiben an Landrat Söllner vom 16.12.2015

"Im abgelaufenen Leader-Zeitraum konnten wir schon rund 3,5 Millionen Euro Zuschüsse für Projekte im Landkreis Kulmbach bekommen."

Landrat Klaus Peter Söllner, Blickpunkt Kulmbacher Woche, 05.12.2015

"Mit dem Brauerei-, dem Bäckerei- und nunmehr dem Gewürzmuseum sind große Etappenziele für eine Gesamtschau des Lebensmittelhandwerks gelungen und es ist für Oberfranken eine ganz tolle Darstellung, die man da geschaffen hat."

Dr. Rudolf Landmann, Blickpunkt Kulmbacher Woche, 05.12.2015

"Abschließend danke ich allen, die sich für dieses bayernweite Vorzeigeprojekt (Gewürzmuseum, Anm. d. V.) und seine Realisierung eingesetzt haben. Mein Dank gilt insbesondere Frau Sigrid Daum und Herrn Bernd Sauermann, die mit viel Herzblut ein herausragendes Lebenswerk geschaffen und Geschichte am Mönchshof geschrieben haben. Ich danke weiter der ausgewiesenen Gewürzexpertin und Beraterin von Starkoch Alfons Schubeck, Frau Dr. Manuela Mann, die ihr Fachwissen eingebracht hat, Landrat Klaus Peter Söllner als Lag Vorsitzendem, der mit seiner Bürgernähe immer das Ohr am Puls der Region hat und von LAG Manager Klemens Angermann tatkräftig unterstützt wird, und nicht zuletzt dem Leader-Koordinator Michael Hofmann und Dr. Rudolf Landmann von der Leader-Bewilligungsstelle für die fachliche und fördertechnische Begleitung dieses 3,8 Mio. € großen Modellprojekts. Sie haben hier im Mönchshof wirklich Großartiges geschaffen! Alle Achtung vor dem hohen Engagement aller Beteiligten! Machen Sie weiter so, nutzen Sie in der LAG Kulmbacher Land auch in der neuen Förderperiode Ihre Chancen erfolgreich. Ich bin jedenfalls jetzt schon gespannt auf die Ergebnisse."

Staatsminister Helmut Brunner, Einweihung des Gewürzmuseums am 16.10.2015

"Mit der Anerkennung unseres Konzepts ist nunmehr die Voraussetzung geschaffen, dass alle Projekte aus der Lokalen Aktionsgruppe in die konkrete Ausarbeitung und Antragstellung innerhalb der Förderperiode bis 2020 gehen können."

Klemens Angermann, Geschäftsführung LAG Kulmbacher Land e.V., Pressemitteilung vom 13.03.2015

"Wir haben nach den Workshops der letzten Monate ein opulentes Werk auf den Weg gebracht."

Landrat Klaus Peter Söllner, Bayerische Rundschau, 21.11.2014

"Gerne ergreife ich deshalb die Gelegenheit und nehme Bezug auf Ihr ausführliches Schreiben vom August 2013, für das ich mich gleichzeitig herzlich bedanken möchte. Sie haben darin, aufbauend auf die Erfahrung der laufenden Förderperiode, in kreativer und konstruktiver Weise die Vorstellungen des Landkreises für die Leader-Zukunft aber auch für die Entwicklung im Landkreis insgesamt dargestellt. ... Gerade die Definition von Schlüsselprojekten, insbesondere solcher mit gesicherter Finanzierung und absehbarem Umsetzungszeitraum, ist empfehlenswert, weil dies einen zügigen Programmstart ermöglicht. Auch die EU-Kommission verlangt in ihren Vorgaben die Beschreibung von Schlüsselprojekten."

Dieter Ofenhitzer, Ministerialrat, Scheiben an Landrat Söllner vom 19.08.2014

"1,6 Millionen Euro - das ist der höchste Einzelbetrag, der aus dem Fördertopf des EU-Programmes Leader in dieser Förderperiode in Bayern vergeben wurde."

MdL Martin Schöffel bei der Übergabe des Förderbescheids für das Gewürzmuseum im Kulmbacher Mönchshof am 10.09.13, www.martin-schoeffel.de

"Die erfolgreiche Arbeit der letzten 10 Jahre kann sich auch im Vergleich zu anderen Regionen sehen lassen. In Leader+ war die LAG Kulmbacher Land e. V. mit ca. 2,2 Mio. € die Region in Oberfranken, in die die meisten Leader-Mittel geflossen sind. Auch in der laufenden Förderperiode befindet sie sich derzeit an der Spitze. ... An dieser Stelle möchte ich mich herzlich für die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der LAG, insbesondere beim Vorsitzenden Herrn Landrat Klaus Peter Söllner und dem Geschäftsführer Herrn Klemens Angermann bedanken. Die hervorragende Zusammenarbeit hat es ermöglicht, auch in Zeiten knapper Finanzmittel und hohen Anforderungen, einzigartige und beachtliche Projekte umzusetzen."

Leader-Koordinator Michael Hofmann, 10 Jahre LAG Kulmbacher Land e.V.: 2002 bis 2012, 21.11.2012