"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Partnerschaft mit Charlottenburg-Wilmersdorf: Berliner fahren ins Frankenland

Die Partnerschaft zwischen dem Landkreis Kulmbach und dem Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf besteht seit 1991. Diese „wunderbare Freundschaft zwischen zwei völlig verschiedenen Partnern“, wie Landrat Klaus Peter Söllner sie gerne bezeichnet, wird immer wieder durch gegenseitige Besuche bestärkt und vorangetrieben.

Am Mittwoch, den 14. Juni 2017, war nun eine Seniorengruppe mit rund 35 Personen aus dem Partnerbezirk zu Gast im Landratsamt Kulmbach. Mit dabei waren auch Joachim Krüger vom Wilmersdorfer Städtepartnerschaftsverein und Erhard Hildner, Kreisvorsitzender der Seniorenunion Kulmbach. Landrat Söllner nutzte den Anlass, um seine Gäste bei einem gemütlichen Kaffeetrinken im Großen Sitzungssaal mit Film und Fakten ausführlich über den Landkreis Kulmbach, seine Vorzüge und Besonderheiten zu informieren. Neben einem Ausflug in die Fränkische Schweiz und einer Fahrt durchs Kulmbacher Land waren auch die Besichtigung des Kulmbacher Gewürzmuseums und des Deutschen Dampflokomotiv Museums in Neuenmarkt Programmpunkte während des Ausflugs.

Der Besuch der Berliner Freunde im Frankenland ging vom 9. bis zum 15. Juni und ist Beispiel für eine langjährige partnerschaftliche Verbundenheit zwischen dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und dem Landkreis Kulmbach.