"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Das Wappen des Landkreises Kulmbach

Das Wappen des Landkreises Kulmbach


Offizielle Beschreibung:

"Durch eine gesenkte, eingeschweifte, von Schwarz und Silber gevierte Spitze, gespalten von Gold und Blau; vorne ein linksgewendeter, mit einer silbernen Schräglinksleiste überdeckter, rot bewehrter schwarzer Löwe, hinten ein rot bewehrter silberner Adler".

Inhaltsbegründung des Hoheitszeichens:

Das Gebiet des neu gebildeten Landkreises Kulmbach wurde geschichtlich geprägt vor allem durch die früheren Territorien der Hohenzollern, der Grafen von Andechs-Meranien bzw. Orlamünde sowie des Hochstifts Bamberg (für den Stadtsteinacher Gebietsteil). Im neuen Landkreiswappen wird darauf durch die geschichtlich überlieferten Symbole hingewiesen; es handelt sich dabei um die Hohenzollern-Vierung, den Andechser Adler in den Orlamünder Farben sowie um den Bamberger Löwen.