"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Jugendarbeit

Kinder bei Ferienpass-Aktion

Die Grundlage der Jugendarbeit des Landkreises Kulmbach bilden die Schlagworte „Erziehung“, „Bildung“ und „Prävention“.

Die Jugendarbeit hat sich als dritte Erziehungsinstanz, neben Familie und Schule, etabliert.

Jugendarbeit wirkt pädagogisch auf junge Menschen ein, sie vermittelt Werte und Normen, bietet soziales Lernen in Gruppen und stellt einen geschützten Rahmen bereit, um neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

Kinder bei Ferienpass-Aktion

Jugendarbeit ist immer auch und vor allem Prävention.

Jugendarbeit ist präventiv, da junge Menschen spüren und erfahren, dass sie ernst genommen werden. Sie können sich selbst und ihre Erfahrungen einbringen. Sie haben in der Jugendarbeit die Möglichkeit, ihre Interessen und Fähigkeiten zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Gleichzeitig können junge Menschen aber auch mitgestalten und mitbestimmen, sie lernen gesellschaftliche Mitverantwortung und soziales Engagement.

Die gesetzliche Gesamtverantwortung für die Jugendarbeit im Landkreis Kulmbach liegt beim Landkreis selbst. Um diesem Auftrag gerecht zu werden, bieten wir Angebote für die unterschiedlichen Zielgruppen an:

  • für junge Menschen und Familien
  • für Gemeinden
  • für Vereine und Verbände
Kinder bei Ferienpass-Aktion

Hauptverantwortlich für diesen Bereich ist im Landratsamt Kulmbach der Fachbereich „Landkreisjugendarbeit“.

Im Landkreis Kulmbach gibt es seit Jahren eine sehr enge Kooperation von Landkreisjugendarbeit und Kreisjugendring Kulmbach. Auf diese Art und Weise werden die Stärken und Möglichkeiten beider gebündelt und ein wirkungsvolles Arbeiten möglich. Gleichzeitig wird jedoch darauf geachtet, dass jeder der beiden Partner seine Eigenständigkeit behält.