"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Landkreis Kulmbach Aktuell

Gastronomen auf Landkreis-Entdecker-Tour

Unser Bild zeigt die Gastronomen, zusammen mit Bürgermeister Pöhlmann (Helmbrechts) und Klemens Angermann, Wirtschaftsförderer des Landkreises Kulmbach

Im Rahmen der Fortbildungsoffensive Kulmbacher Land für die Hotellerie und Gastronomie begaben sich die Gastronomen auf „Landkreis-Entdecker-Tour“.

„Nur selbst Erlebtes lässt uns alle dem Gast die Sehenswürdigkeiten im und um das Kulmbacher Land herum authentisch weiterempfehlen“, so Cornelia Krueger, Tourismusreferentin des Landkreises Kulmbach.

Seit vielen Jahren veranstaltet der Landkreis Kulmbach verschiedene Fortbildungen, Besuche von Sehenswürdigkeiten und Tagesfahrten zu Best Practice Beispielen auch außerhalb des Landkreises. Dieses Mal startete die Gruppe Gastronomen bei herrlichstem Herbstwetter im Steinachtal, unterhalb der Burgruine Nordeck, die erklommen werden musste. Das Ehepaar Madl erzählte viel Wissenswertes rund um die sagenumwobene Nordeck.

Danach ging die Tour nach Marienweiher, wo Norbert Schmidt bereits darauf wartete, die Gruppe mit einer Führung durch die Wallfahrtsbasilika zu begeistern. Für den Blick über den Tellerrand war ein Abstecher nach Helmbrechts in die Stofffabrik eingeplant. Helmbrechts Bürgermeister Pöhlmann ließ es sich nicht nehmen, die Gastronomen willkommen zu heißen. Von hier aus ging es wieder zurück in das Kulmbacher Land nach Himmelkron. Eine Führung durch die moderne Autobahnkirche mit Herrn Richter war Kontrastprogramm zur Wallfahrtsbasilika.

Zum Abschluss erwartete die Gastronomen noch eine Bewanderung der Baille-Maille-Lindenallee mit dem Förderkreis, bei der auch das mittelalterliche Baille-Maille-Spiel ausprobiert werden konnte. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen in der in sämtliche Herbstfarben getauchten Baille-Maille-Lindenallee ging es nach einem informativen und eindrucksvollen Tag wieder nach Hause.