"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Landkreis Kulmbach Aktuell

Neuer Stadtbusfahrplan ab dem 15.05.2017 - Faltplan wird verteilt

Rückkehr zur gegenläufigen „Innenstadt-Acht“, Shuttle zwischen ZOB und Stadthalle

Der in der Stadtratssitzung am 30.03.2017 aufgrund geänderter Gegebenheiten beschlossene neue Fahrplan der Firma Stadtbus Kulmbach GmbH tritt am 15.05.2017 in Kraft. Wesentliche Änderungen dabei sind, dass die beiden Innenstadtlinien 1 + 2 wieder gegenläufig gefahren werden und die Stadthalle mit einem Shuttlebus an den ZOB angebunden wird.

Die neuen Fahrpläne liegen ab dem 10. Mai im Rathaus der Stadt Kulmbach und in der Touristeninfo Buchbindergasse aus und werden in den Bussen der Firma Stadtbus GmbH verteilt. Weiterhin sind die Flyer im Landratsamt Kulmbach, am Bahnhof in Kulmbach und Neuenmarkt sowie in den weiterführenden Schulen und der Berufsschule ab dem 11.05.2017 abholbereit.

Zum Hintergrund:
Nachdem im September 2016 ein neuer Busfahrplan im Kulmbacher Stadtgebiet eingeführt wurde, erreichten das Kulmbacher Rathaus immer wieder Beschwerden. Die Busse fahren seitdem nur noch in eine Richtung, weshalb manche Bürgerinnen und Bürger deutlich länger brauchen, um von A nach B zu kommen. Viele fragten sich auch, warum die Fahrbeziehung in der gegenläufigen Acht und der 30-Minuten-Takt aufgegeben wurden.

Seit Beginn der Sanierung des Kulmbacher Zentralparkplatzes ist die Innenstadt eine Großbaustelle, die zeitweise erhebliche Behinderungen und Einschränkungen mit sich bringt. Hiervon ist natürlich auch der Stadtbusverkehr betroffen. Hinzu kommt, dass die Anzahl der verkehrsberuhigten Zonen in den letzten Jahrzehnten enorm zugenommen hat und auch das deutlich höhere Verkehrsaufkommen auf den Straßen immer wieder zu Staus und Behinderungen führt. Zudem gibt es immer mehr ältere Menschen, die auf Gehhilfen und Rollatoren angewiesen sind und daher ebenso wie Mütter mit Kinderwägen mehr Zeit zum Ein- und Aussteigen benötigen. All dies führte dazu, dass der ehemalige Fahrplan komplett ausgereizt war und keinerlei zeitliche Puffer mehr vorhanden waren. Kam es einmal zu Verspätungen, konnten diese nicht mehr eingeholt werden.

„Der Versuch, das Problem durch einen völlig neuen Fahrplan zu lösen, hat leider nicht funktioniert. Das System der gegenläufigen Linien war und ist den Fahrgästen offensichtlich sehr wichtig. Deshalb haben wir gemeinsam mit der Firma Stadtbus Kulmbach GmbH eine neue Lösung auf den Weg gebracht“, so OB Henry Schramm.

Dies bedeutet aufgrund der genannten Probleme aber auch, dass die Stadthalle nicht mehr regelmäßig von den beiden Linien bedient werden kann. Der Stadtrat hat deshalb in seiner Sitzung vom 30. März 2017 beschlossen, zusätzlich einen Shuttle-Bus zwischen ZOB und Stadthalle (bzw. aktuell Klostergasse) einzurichten. Zusammen mit den fahrplanmäßigen Verbindungen gibt es dann täglich etwa 10 Fahrbeziehungen zwischen beiden Haltestellen.

Nachdem die Regierung von Oberfranken den neuen Fahrplan jetzt genehmigt hat, kann dieser nun zum 15. Mai umgesetzt werden.

Hier gibt's die neuen Fahrpläne zum Download:

Eine komplette Übersicht aller Fahrpläne im Landkreis Kulmbach finden Sie hier.

Weitere Infos unter www.stadtbus-kulmbach.de.