"Skip-Navigation"-Links
Top-Navigation
Bereichs-Navigation und Suche
Sie befinden sich hier
Inhalt

Landkreis Kulmbach Aktuell

Seminar über die Honoraranordnung für Architekten und Ingenieure im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Kulmbach

Die Honoraranordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ist das geltende Preisrecht für die Leistungen von Architekten und Ingenieuren. Sie legt dabei eine Mindest- und Höchstvergütung fest, in deren Rahmen die Honorarvereinbarung liegen muss. Vollkommen freie Honorarvereinbarungen sind aufgrund dieser Verordnung daher nicht möglich.

Der richtige Umgang mit der HOAI-Verordnung gestaltet sich in der Praxis häufig schwierig. Die Zusammenarbeit mit Architekten und Ingenieuren ist in kommunalen Verwaltungen nicht an der Tagesordnung und auch nicht Teil einer regulären Verwaltungsausbildung. Verstöße gegen die HOAI können mitunter jedoch enorme finanzielle Verpflichtungen für die Kommunen bedeuten, sodass die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen und die Vereinbarung von Honoraren für die Kommunen einen immer höheren Stellenwert erfahren.

Aus diesem Grund fand am 21. März 2017 im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Kulmbach ein Seminar zum Thema „Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen und Umgang mit der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)“ statt, zu dem die Mitarbeiter der Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises eingeladen waren.

Als Referent war Herr Dipl.-Ing. Wolfgang Jobst anwesend, der derzeit als Sachverständiger für Honorare für Leistungen der Architekten und Innenarchitekten tätig ist. Herr Jobst konnte den knapp 30 Seminarteilnehmern anschaulich und praxisnah aus seiner jahrelangen Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung der Stadt Neutraubling und der Stadt Freising berichten, wo er jeweils als Leiter der Hochbauabteilung tätig war.

Er erläuterte nicht nur die aktuellen Vorschriften der HOAI sondern konnte auch hilfreiche Empfehlungen für die rechtssichere Vertragsgestaltung und Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen liefern. Anhand der Analyse anschaulicher Praxisbeispiele kam während des Seminars ein gegenseitiger Dialog zustande, bei dem die Teilnehmer gemeinsam mit Herrn Jobst Problemstellungen besprechen konnten. Die große Resonanz im Vorfeld und das durchweg positive Feedback nach der Veranstaltung zeigen, dass die Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis das HOAI-Seminar sehr gut angenommen haben und von den thematisierten Inhalten überzeugt waren.